Auto in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Auto in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Ein Auto eines Hausmeisterservices hat in Friedrichshain gebrannt.

Blaulicht der Polizei

© dpa

Die Polizei geht bei dem Vorfall vom frühen Montagmorgen (20. Mai 2019) in der Friedenstraße von Brandstiftung aus, wie ein Sprecher sagte. Demnach bemerkte ein Autofahrer gegen 3.00 Uhr das Feuer. Alarmierte Rettungskräfte löschten den Brand. Die Flammen hätten das Auto stark beschädigt. Verletzt worden sei niemand. Der polizeiliche Staatsschutz ermittele, da ein politisches Motiv nicht ausgeschlossen werden könne.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Mai 2019 09:43 Uhr

Weitere Polizeimeldungen