Ehefrau beinahe tödlich attackiert: 75-Jähriger vor Gericht

Ehefrau beinahe tödlich attackiert: 75-Jähriger vor Gericht

Weil er seine 84-jährige Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung in Zehlendorf mit einem metallenen Lampenfuß schwer verletzt haben soll, kommt ein Senior ab heute (20. Mai 2019) vor das Landgericht.

Ein hölzerner Hammer liegt auf einer Richterbank

© dpa

Die Anklage gegen den 75-Jährigen lautet auf versuchten Totschlag. Bei dem nächtlichen Angriff im Oktober 2018 habe die Frau erhebliche Kopfverletzungen erlitten. Ihr Leben habe nur gerettet werden können, weil der Angeklagte selbst rechtzeitig die Polizei alarmiert habe. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann bei der Tat nur eingeschränkt oder gar nicht schuldfähig war. Ein erster Anlauf für den Prozess war vor rund zwei Monaten gescheitert.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Mai 2019 08:40 Uhr

Weitere Polizeimeldungen