Streit im Wohnhaus: Vier Männer verletzt

Streit im Wohnhaus: Vier Männer verletzt

Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus in Oberschöneweide sind vier Männer verletzt worden.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

© dpa

Eine Nachbarin bemerkte am frühen Sonntagmorgen (05. Mai 2019) in dem Treppenhaus in der Edisonstraße einen Mann «mit blutigen Verletzungen», wie die Polizei mitteilte. Er habe laut geschrien. Die alarmierten Sicherheitskräfte verfolgten Blutspuren bis vor eine Wohnung im vierten Stock. Dort fanden sie drei weitere verletzte Männer. «Sie hatten verschiedene Schnitt- und Stichverletzungen sowie Blutergüsse», sagte eine Sprecherin. Die Männer im Alter von 24 bis 45 Jahren hätten sich zuvor gestritten. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe waren zunächst unklar.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. Mai 2019 08:37 Uhr

Weitere Polizeimeldungen