Überfall in Wohnung: Räuber gaben sich als Polizisten aus

Überfall in Wohnung: Räuber gaben sich als Polizisten aus

Ein Ehepaar ist in Lichterfelde in der eigenen Wohnung von zwei bewaffneten Räubern überfallen worden.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Die 66 Jahre alte Frau und ihr 70 Jahre alter Mann erlitten dabei am späten Donnerstagabend (14. März 2019) leichte Verletzungen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Räuber stahlen demnach Schmuck und Bargeld aus der Wohnung in der Osdorfer Straße. Anschließend flohen sie.
Ersten Erkenntnissen zufolge klingelten die Täter und gaben sich an der Gegensprechanlage als Polizisten aus. Das Paar öffnete die Wohnungstür. Die Täter drängten die Senioren in die Wohnung und stießen sie zu Boden. Einer der Räuber drohte dabei mit einer Schusswaffe. Die Polizei warnte davor, unbekannten Personen die Haus- oder Wohnungstür zu öffnen. Kriminelle versuchen immer wieder, sich als Polizisten auszugeben und ältere Menschen um ihr Erspartes zu bringen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. März 2019 16:59 Uhr

Weitere Polizeimeldungen