Raubüberfälle in Gaststätten: 26-Jähriger vor Gericht

Raubüberfälle in Gaststätten: 26-Jähriger vor Gericht

Ein Mann, der in zwei Berliner Gaststätten insgesamt rund 11 000 Euro geraubt haben soll, muss sich am heutigen Freitag (15. März 2019) vor dem Landgericht verantworten.

Kriminalgericht Moabit

© dpa

Das erste Opfer war eine 74 Jahre alte Frau. Der 26-jährige Angeklagte soll der Geschädigten im September 2018 in ihrem Lokal in Moabit gewaltsam eine Tasche mit 3500 Euro Wechselgeld entrissen haben. Zwei Monate später soll er in einer Gaststätte in Prenzlauer Berg eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und sie gezwungen haben, ihm die Einnahmen zu geben - laut den Ermittlungen habe sie rund 7500 Euro herausgegeben. Die Anklage lautet auf schweren Raub. Für den Prozess sind vier Tage vorgesehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. März 2019 09:09 Uhr

Weitere Meldungen