Betrunkener Mann nach Streit in Bordell schwer verletzt

Betrunkener Mann nach Streit in Bordell schwer verletzt

Ein betrunkener Mann ist bei einer Auseinandersetzung in einem Bordell in Pankow schwer verletzt worden.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Polizeiwagen mit Blaulicht.

Der 35-Jährige soll einer Angestellten ins Gesicht geschlagen haben, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Zwei Mitarbeiter des Bordells in der Mühlenstraße setzten nach dem Vorfall am Freitagabend demnach Pfefferspray gegen den Mann ein und schlugen ihn mit einem Stuhlbein. Der verletzte Mann floh in eine nahe gelegene Tankstelle. Wegen der Schwere seiner Verletzungen wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 35-Jährigen wird wegen Körperverletzung ermittelt, gegen die Mitarbeiter des Bordells wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 9. März 2019 20:03 Uhr

Weitere Polizeimeldungen