Polizei sucht nach Mann wegen sexueller Nötigung

Polizei sucht nach Mann wegen sexueller Nötigung

Mit einem Phantombild sucht die Polizei einen Mann, der im vergangenen Sommer in Schöneberg in eine Wohnung eingestiegen war und die Mieterin sexuell bedrängt hatte.

Hinweisschild eines Polizeireviers

© dpa

Der Unbekannte gelangte am 8. Juli 2018 über ein Baugerüst und durch ein offenes Küchenfenster in die Wohnung im zweiten Stock, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag (05. März 2019) mitteilte. Dort überraschte er die 58-Jährige und überwältigte sie im Wohnzimmer. «Wir ermitteln wegen sexueller Nötigung», sagte die Sprecherin. Weil sich die Frau heftig wehrte, flüchtete der Mann auf dem gleichen Weg, wie er gekommen war.
Der Unbekannte wird als schlank beschrieben, 25 bis 30 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, mit kurzen schwarzen Haaren und dunklen Augen. Er trug ein hellgraues Polohemd, ein ausgewaschenes schwarzes Basecap und eine schwarze Hose mit hellen Turnschuhen. Wer den Mann kennt oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. März 2019 14:45 Uhr

Weitere Polizeimeldungen