Mordkommission sucht weiter nach vermisster Rebecca

Mordkommission sucht weiter nach vermisster Rebecca

Die Suche nach der vermissten Rebecca aus Berlin läuft auch am Wochenende mit Hochdruck weiter. «Es gibt nichts Neues», sagte ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen. Die Ermittler gehen mittlerweile davon aus, dass die 15-jährige Schülerin, die seit dem 18. Februar verschwunden ist, getötet wurde. Am Freitag war ein Tatverdächtiger wieder freigelassen worden. Es handelte sich um den 27 Jahren alten Schwager des Mädchens, in dessen Haus es vor seinem Verschwinden übernachtet hatte. Ein Haftrichter hatte keinen dringenden Tatverdacht gesehen. Experten des Landeskriminalamts durchsuchten das Haus im südlichen Teil des Bezirks Neukölln am Freitag, Ergebnisse der Untersuchungen wurden zunächst nicht bekannt.

Ermittlungen im Fall Rebecca

© dpa

Ein Kriminaltechniker der Berliner Polizei geht an dem Haus der Schwester der verschwundenen 15-jährigen Rebecca entlang. Foto: Bernd von Jutrczenka

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 2. März 2019 10:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen