Sozialabgaben in Millionenhöhe nicht abgeführt?

Sozialabgaben in Millionenhöhe nicht abgeführt?

Weil er als Geschäftsführer einer Baufirma über Jahre hinweg Sozialabgaben für Mitarbeiter nicht abgeführt und einen Schaden von rund 2,9 Millionen Euro verursacht haben soll, muss sich ein 43-Jähriger ab heute (13. Februar 2019) vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Landgericht Berlin

© dpa

Den Ermittlungen zufolge soll der Mann in der Zeit von Oktober 2006 bis Februar 2012 die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung nicht abgeführt habe. Die Staatsanwaltschaft geht von 65 mutmaßlichen Taten aus. Dem damaligen Geschäftsführer wird das Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitnehmerentgelten zur Last gelegt. Für den Prozess sind sieben Verhandlungstage vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. Februar 2019 08:43 Uhr

Weitere Polizeimeldungen