Fensterscheiben von Zalando-Büro beschädigt

Fensterscheiben von Zalando-Büro beschädigt

Unbekannte haben mehrere Fensterscheiben eines Büros des Versandhändlers Zalando in Friedrichshain beschädigt.

Das Logo von Zalando

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, wurde sie in der Nacht zu Dienstag (12. Februar 2019) zu dem Gebäude in der Neuen Bahnhofsstraße gerufen. Neben den beschädigten Fensterscheiben stellten die Beamten auch Farbschmierereien an der Hauswand fest.

Staatsschutz nimmt die Ermittlungen auf

Die Polizei schließt eine politisch motivierte Tat nicht aus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. In einem Bekennerschreiben anonymer Verfasser auf der Plattform «indymedia» hieß es am Dienstag, das Beispiel Zalando zeige, «wie Konzerne Motor der Gentrifizierung sind».

Reihe von Angriffen auf Versandhändler

In den vergangenen Wochen war es in Berlin mehrfach zu Attacken auf Autos und Gebäude von Versandunternehmen gekommen. Vor zwei Wochen attackierten Unbekannte das Amazon-Büro in der Krausenstraße in Mitte. Außerdem gingen wiederholt Amazon-Transporter in Berlin in Flammen auf. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. Februar 2019 08:14 Uhr

Weitere Meldungen