Giffey fassungslos über Brandanschlag auf Ordnungsamt-Autos

Giffey fassungslos über Brandanschlag auf Ordnungsamt-Autos

Die frühere Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Neukölln, Franziska Giffey (SPD), hat mit Empörung auf den Brandanschlag auf Autos des Ordnungsamtes reagiert. «Ich bin fassungslos, wieder einmal sind die angegriffen worden, die sich für Sicherheit und Ordnung in der Stadt einsetzen», schrieb die jetzige Familienministerin Giffey am Montag im Internet. Das Ordnungsamt setze jeden Tag vor Ort Regeln durch, die für alle gelten würden, «weil davon unser funktionierendes Gemeinwesen abhängt».

Franziska Giffey

© dpa

Franziska Giffey (SPD), Bundesfamilienministerin, spricht in einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

Giffey sagte weiter: «Ich weiß, welchen harten und guten Job sie machen. Meine volle Solidarität gilt Euch. Lasst Euch nicht unterkriegen! Wir machen weiter - jetzt erst recht.»
Die neun Autos und Transporter des Ordnungsamtes waren am Sonntagabend auf einem Hof in der Juliusstraße angezündet worden. Die Feuerwehr löschte den Brand mit mehr als 40 Einsatzkräften und verhinderte ein Übergreifen auf das Dienstgebäude und Nachbargebäude.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. Januar 2019 10:50 Uhr

Weitere Meldungen