Kreuzberg: Streitschlichter wird mit Messer verletzt

Kreuzberg: Streitschlichter wird mit Messer verletzt

Ein Mann hat in Kreuzberg einen Streit geschlichtet und ist kurz darauf mit einem Messer verletzt worden.

Kreuzberg: Streitschlichter wird mit Messer verletzt

© dpa

Der 50-Jährige stellte sich nach Angaben von Zeugen am Mittwoch (16. Januar 2019) kurz vor 22.00 Uhr an einem Imbiss in der Reichebergerstraße in Kreuzberg zwischen zwei streitende Männer, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Einer der beiden soll wenig später zurückgekommen sein. Es kam zu einer Schlägerei. Der 50-Jährige brachte den anderen Mann zu Boden. Dieser entfernte sich zunächst, kam aber wenig später zurück und forderte laut Zeugen den Streitschlichter abermals heraus. Dabei soll er ihn dann mit einem Messer verletzt haben.
Ein 57-Jähriger soll den Angreifer schließlich mit einem Stuhl in die Flucht geschlagen haben. Der Verletzte konnte ambulant behandelt werden. Die Polizei sucht noch nach dem unbekannten Täter.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 17. Januar 2019 11:05 Uhr

Weitere Meldungen