Ordensmeisterstraße: Überfall mit Schusswaffe auf Geschäft

Ordensmeisterstraße: Überfall mit Schusswaffe auf Geschäft

Ein Unbekannter hat in Tempelhof einen Lebensmittelmarkt überfallen und die beiden 27 und 35 Jahre alten Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht.

Blaulichter der Polizei

© dpa

Der 35-Jährige erlitt dadurch einen Schock und musste vor Ort behandelt werden, wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstag (15. Januar 2019) mitteilte.
Nach ersten Erkenntnissen hielt sich der Täter am Montagabend zunächst im Kassenbereich des Geschäfts in der Ordensmeisterstraße in Tempelhof auf. Durch sein auffälliges Verhalten wurde die 27 Jahre alte Mitarbeiterin misstrauisch und rief ihren Kollegen hinzu. Der Räuber zog dann die Waffe und forderte den 35-Jährigen auf, sich auf den Boden zu legen. Anschließende bedrohte er die Kassiererin und forderte die Herausgabe von Geld. Der Täter konnte mit Beute fliehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 15. Januar 2019 08:43 Uhr

Weitere Meldungen