Nachbarin verhindert Einbruch in Berlin-Haselhorst

Nachbarin verhindert Einbruch in Berlin-Haselhorst

Eine 62 Jahre alte Frau hat in Haselhorst einen Einbruch von drei jungen Leuten in einen Kiosk verhindert.

Polizei Blaulicht

© dpa

Die Anwohnerin bemerkte, wie die drei den Laden in der Gartenfelder Straße in Haselhorst aufzuhebeln versuchten, wie die Polizei am Montag (17. Dezember 2018) mitteilte. Die Frau wählte am Sonntagabend den Notruf; die Polizei nahm die drei Verdächtigen einige Straßen weiter fest. Es handele sich bei ihnen um einen 16-Jährigen, einen 17-Jährigen und um einen 22-Jährigen.
Wohnungseinbruch: Einbrecher stellen oder nicht?
© dpa

Einbrecher ertappt: Nicht den Helden spielen

Statt einen Einbrecher direkt zu konfrontieren, sollte man die Wohnung besser unauffällig verlassen und die Polizei rufen. Ist der Einbrecher schon weg, darf man eines auf keinen Fall tun. mehr

Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Dezember 2018 09:05 Uhr

Weitere Polizeimeldungen