Frau erstochen: Haftbefehl wegen Mordes gegen Ex-Freund

Frau erstochen: Haftbefehl wegen Mordes gegen Ex-Freund

Der 32-Jährige, der seine Ex-Freundin durch Messerstiche getötet haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. Ein Haftrichter verkündete am Sonntag einen Haftbefehl wegen Mordes gegen den Mann, teilte die Polizei auf Anfrage mit. Der 32-Jährige wird verdächtigt, seine gleichaltrige Ex-Freundin am Samstagmorgen gegen 6.00 Uhr in Berlin-Zehlendorf erstochen zu haben. Er hatte sich gegen Mittag selbst am Ostbahnhof der Bundespolizei gestellt.

Polizei

© dpa

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 9. Dezember 2018 17:00 Uhr

Weitere Meldungen