Polizei durchsucht nach Silvesterrandale Wohnungen

Polizei durchsucht nach Silvesterrandale Wohnungen

Nach intensiven Ermittlungen hat die Polizei vier junge Männer als Tatverdächtige für eine Silvesterrandale vor fast einem Jahr im Visier.

Polizei Blaulicht

© dpa

Die Wohnungen der 15 bis 18 Jahre alten Männer in Neukölln wurden am Donnerstag (29. November 2018) durchsucht, die Beamten fanden eine scharfe Schusswaffe mit zugehöriger Munition, Drogen, Messer und eine Machete, wie die Polizei mitteilte. Zwei Tatverdächtige wurden in den Wohnungen angetroffen und vorübergehend festgenommen.
Die jungen Männer stehen in Verdacht, in der Silversternacht 2017/18 aus einer ungefähr 20-köpfigen Gruppe heraus Polizisten und ein Polizeiauto aus Schreckschusswaffen mit Pyrotechnik angegriffen zu haben. Auch ein Bus der BVG wurde beschossen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 30. November 2018 08:37 Uhr

Weitere Meldungen