Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Spätkauf

Öffentlichkeitsfahndung nach Überfall auf Spätkauf

Nach einem Überfall auf einen Spätkauf in Moabit sucht die Polizei mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem mutmaßlichen Täter.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

© dpa

Am 22. September 2018 habe der etwa 1,75 Meter große Unbekannte gegen 3.00 Uhr den Kiosk in der Turmstraße betreten und den 33-jährigen Angestellten bedroht, teilte die Polizei am Donnerstag (29. November) mit. Dabei wickelte er eine Jacke so um seinen Unterarm als ob er eine Waffe hätte. Der Angestellte öffnete daraufhin die Kasse. Der Täter entkam mit den Einnahmen und flüchtete in Richtung Stromstraße. Besonders auffällig ist seine Tätowierung am linken Oberarm. Die Polizei bittet um Hinweise.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 29. November 2018 13:24 Uhr

Weitere Polizeimeldungen