Mann bei Angriff in Kreuzberger U-Bahnhof schwer verletzt

Mann bei Angriff in Kreuzberger U-Bahnhof schwer verletzt

Bei einem brutalen Angriff in einem U-Bahnhof in Kreuzberg ist ein 57-Jähriger mit Tritten und Schlägen schwer verletzt worden.

Notarzt

© dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen schlugen und traten zwei Tatverdächtige im Alter von 34 und 49 Jahren am Samstagabend (17. November) auf dem Bahnsteig der U6 am U-Bahnhof Hallesches Tor in Kreuzberg dem Mann ins Gesicht, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 57-Jährige stürzte und verlor das Bewusstsein. Die beiden Angreifer flohen, konnten aber in unmittelbarer Nähe von herbeigerufenen Polizisten festgenommen werden. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Tatverdächtigen seien inzwischen wieder frei, sagte ein Sprecher.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. November 2018 09:14 Uhr

Weitere Meldungen