Geistig Verwirrter sticht Frau auf der Straße in den Rücken

Geistig Verwirrter sticht Frau auf der Straße in den Rücken

Vor den Augen ihres Mannes und ihrer Tochter hat ein offensichtlich geistig verwirrter Mann in Berlin-Charlottenburg einer Frau in den Rücken gestochen. Die 36-Jährige erlitt bei der Messerattacke am Freitagmorgen in der Nehringstraße lebensgefährliche Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Sie sackte demnach auf dem Gehweg zusammen und kam in ein Krankenhaus.

Einzelnes Polizei-Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Der mutmaßliche Angreifer flüchtete zunächst in seine Wohnung. Als er rund eine Stunde später wieder herauskam, nahmen ihn alarmierte Polizisten fest. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 45-Jährige psychisch verwirrt sein.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 2. November 2018 16:00 Uhr

Weitere Meldungen