Polizisten nehmen mutmaßlichen Cannabis-Dealer fest

Polizisten nehmen mutmaßlichen Cannabis-Dealer fest

Polizisten haben in Charlottenburg einen mutmaßlichen Cannabis-Dealer festgenommen.

Marihuana

© dpa

Passanten hätten am Vormittag des 24. Oktober eine Streife angesprochen, nachdem sich der 36-Jährige in der Kaiserin-Augusta-Allee auffällig verhalten habe, teilte die Polizei am Tag darauf mit. Die Beamten kontrollierten daraufhin den Mann und entdeckten einen Teleskopschlagstock, ein Pfefferspray sowie eine Pfefferspray-Pistole.
Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Ermittler mehrere Cannabispflanzen, eine Feinwaage sowie Bargeld. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz und wegen Handels mit Cannabis ermittelt. Der Mann sollte noch am 25. Oktober einem Haftrichter vorgeführt werden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 26. Oktober 2018 08:53 Uhr

Weitere Meldungen