Betrug mit falschen Polizisten: 32-Jähriger vor Gericht

Betrug mit falschen Polizisten: 32-Jähriger vor Gericht

Einem 32-Jährigen, der als falscher Polizist an einer Serie von Betrugsversuchen beteiligt gewesen sein soll, wird vom 23. Oktober an vor dem Berliner Amtsgericht Tiergarten der Prozess gemacht.

Landgericht Berlin

© dpa

Der Angeklagte soll als Mitglied einer Bande 15 Mal versucht haben, älteren Menschen Wertgegenstände abzunehmen. Die mutmaßlichen Täter hätten ihre Zielpersonen zunächst angerufen und behauptet, sie müssten zur Sicherung vor Einbrüchen die Wertsachen an sich nehmen. Der Angeklagte soll im Herbst 2017 als «Abholer» bei Senioren geklingelt haben. Die Angesprochenen seien aber nicht auf die Masche hereingefallen. Das Amtsgericht Tiergarten hat zwei Verhandlungstage angesetzt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 23. Oktober 2018 08:48 Uhr

Weitere Polizeimeldungen