Aufgeweckter Mann attackiert Lokführer und Polizisten

Aufgeweckter Mann attackiert Lokführer und Polizisten

Ein aus dem Schlaf gerissener Mann hat in der S-Bahn einen Lokführer und vier Bundespolizisten angegriffen.

Handschellen

© dpa

Ein Mann mit angelegten Handschellen (Archiv)

Nach Angaben der Bundespolizei vom Montag , den 17. September 2018 weckte der Lokführer den Fahrgast am frühen Samstagmorgen am Endbahnhof Charlottenburg. Daraufhin ging dieser auf den 50-jährigen los. Der Lokführer konnte sich in ein Gebäude retten und die Polizei informieren.

Angreifer ist polizeibekannt

Der Wüterich attackierte daraufhin die eingetroffenen Bundespolizisten mit Tritten. Sie nahmen ihn schließlich fest und setzten ihn nach einer Kontrolle wieder auf freien Fuß. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den polizeibekannten Obdachlosen wegen versuchter Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. September 2018 15:15 Uhr

Weitere Meldungen