Mann zündet Auto an und wird festgenommen

Mann zündet Auto an und wird festgenommen

Ein 32-Jähriger ist in Neukölln wegen Brandstiftung festgenommen worden.

Blaulichter der Polizei

© dpa

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann in der Nacht zum 28. August ein Auto in der Korkusstraße in Rudow vor einem Grundstück angezündet und war dann geflüchtet. Ein Anwohner habe einen Knall gehört und dann Flammen an dem Fahrzeug bemerkt. Er alarmierte die Feuerwehr. Durch das Feuer brannte das angezündete Auto komplett aus, ein daneben parkendes Fahrzeug wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Verletzt wurde niemand. Der mutmaßliche Brandstifter konnte kurz nach der Tat festgenommen werden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 28. August 2018 08:46 Uhr

Weitere Polizeimeldungen