Ehefrau mit Beil lebensgefährlich verletzt: Prozess beginnt

Ehefrau mit Beil lebensgefährlich verletzt: Prozess beginnt

Weil er seine Ehefrau in Neukölln mit einem Beil attackiert und lebensgefährlich verletzt haben soll, kommt ein 47-Jähriger ab 22. August wegen versuchten Totschlags vor das Landgericht.

Schild am Eingang zum Landgericht Berlin

© dpa

Er soll seine damals 44 Jahre alte Frau, die getrennt von ihm lebte, im Februar 2018 vor ihrem Grundstück in Neukölln nach einem Streit angegriffen haben. Erst der 16-jährige Sohn der Frau habe den Mann stoppen können. Auch seinen Stiefsohn habe der Angeklagte mit dem Beil bedroht. Hintergrund der Attacke auf die Frau sollen vor allem finanzielle Forderungen des Mannes gewesen sein. Für den Prozess sind sechs Tage vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. August 2018 08:36 Uhr

Weitere Meldungen