Betrug: Anrufe falscher Polizisten häufen sich

Betrug: Anrufe falscher Polizisten häufen sich

In den vergangenen Tagen ist es in Berlin vermehrt zu Betrugsversuchen falscher Polizisten am Telefon gekommen.

Telefonhörer

© dpa

Allein in der Nacht zu Freitag (10. August 2018) seien mehr als 100 solcher Anrufe gemeldet worden, teilte die Polizei mit.
In den meisten Fällen habe ein unbekannter Anrufer sein Opfer mit der Behauptung verunsichert, dass ein Wohnungseinbruch oder eine andere Straftat bevorstehe. Daraufhin sei dem Angerufenen angeboten worden, einen vermeintlichen Polizisten vorbeizuschicken, um sämtliche Wertsachen in Sicherheit zu bringen. Das Landeskriminalamt empfiehlt, keine größeren Geldbeträge zu Hause aufzubewahren und Fremde nicht in die Wohnung zu lassen. Es sei ratsam, sich von Polizisten oder Firmenvertretern die Ausweise zeigen zu lassen.
Das Blaulicht
© dpa

Weitere Polizeimeldungen

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 10. August 2018 13:48 Uhr

Weitere Meldungen