22-Jähriger fremdenfeindlich beleidigt und am Kopf verletzt

22-Jähriger fremdenfeindlich beleidigt und am Kopf verletzt

Ein Unbekannter hat in Neu-Hohenschönhausen zwei Männer fremdenfeindlich beleidigt und einem von ihnen einen Kopfstoß verpasst.

Blaulicht

© dpa

Der 22-Jährige wurde bei der Attacke am Freitagabend (3. August) vor einer Flüchtlingsunterkunft am Hagenower Ring in Neu-Hohenschönhausen leicht verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der mutmaßliche Angreifer soll sich dem 22-Jährigen und seinem 21 Jahre alten Begleiter neben der Unterkunft in den Weg gestellt und gesagt haben, dass dieser «nur für Deutsche» sei. Bei einer anschließenden Rangelei soll der Tatverdächtige den Mann gestoßen haben. Er entkam nach Polizeiangaben unerkannt. Den Angaben einer Sprecherin zufolge sind die beiden Männer afghanische Staatsbürger.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 6. August 2018 08:53 Uhr

Weitere Meldungen