Drei Verletzte nach Schlägerei mit 50 Beteiligten

Drei Verletzte nach Schlägerei mit 50 Beteiligten

Ein Streit zwischen zwei Frauen ist in Berlin-Gesundbrunnen eskaliert - am Ende schubsten und schlugen sich rund 50 Menschen.

Polizeifahrzeuge

© dpa

Polizeifahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Die 22-Jährige und die 25-Jährige trugen bei der Auseinandersetzung am Freitagabend in der Wiesenstraße leichte Kratzer und Prellungen davon. Ein Polizist wurde ebenfalls leicht verletzt, wie die Beamten am Samstag mitteilten. Demnach waren zwei Gruppen an dem Handgemenge beteiligt. Um die Streithähne voneinander zu trennen, rückten die Beamten eigenen Angaben zufolge mit neun Funkwagen an. Die Wiesenstraße und zwei weitere Straßen wurden zeitweise gesperrt. Laut Polizei wurden acht Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Landfriedensbruchs und Widerstands gestellt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 4. August 2018 20:51 Uhr

Weitere Polizeimeldungen