Mehr Jugend-Staatsanwälte zuständig für Kriminalität im Kiez

Mehr Jugend-Staatsanwälte zuständig für Kriminalität im Kiez

Um kriminelle Jugendliche rechtzeitig vor dem weiteren Abrutschen zu bewahren, setzt die Berliner Justiz künftig noch mehr auf Zuständigkeiten, die sich an den Wohnorten der jungen Menschen orientieren. Vor einem Jahr wurde das Neuköllner-Pilotprojekt für die örtliche Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft auf den gesamten Bereich der Polizei-Direktion 5, also ganz Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg, erweitert. Zum 1. Juli 2018 wurde diese ortsbezogene Bearbeitung auch auf Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick ausgeweitet. Das teilte die Senatsjustizverwaltung der Deutschen Presse-Agentur mit.

Verdächtige Person wird untersucht

© dpa

Polizeibeamte durchsuchen in der U-Bahnstation Hermannstraße in Berlin eine verdächtige Person. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv

Anfang 2019 soll das auch für Spandau und Charlottenburg-Wilmersdorf, den Bereich der Polizeidirektion 2, gelten. Für den Rest Berlins ist die entsprechende Neuorganisation bereits geplant.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 15. Juli 2018 10:00 Uhr

Weitere Meldungen