Ladenüberfall: Angestellte und Passant mit Reizgas besprüht

Ladenüberfall: Angestellte und Passant mit Reizgas besprüht

Bei einem Überfall auf ein Schreibwarengeschäft in Mitte hat der Täter eine Angestellte verletzt.

Polizei-Westen

© dpa

Der Unbekannte stieß die Frau am Abend des 13. Juli zu Boden, zog sie dann in einen Büroraum und forderte Geld, wie die Polizei am Tag darauf mitteilte. Er nahm auch Geld aus der Kasse und sprühte der 25-Jährigen Reizgas ins Gesicht - die Frau musste wegen Augenreizungen behandelt werden. Als der Räuber mit der Beute aus dem zu der Zeit noch geöffneten Geschäft in der belebten Leipziger Straße in Mitte floh, wollte ihn ein Passant aufhalten. Auch diesem sprühte der Täter Reizgas ins Gesicht, der Mann blieb jedoch unverletzt. Der Räuber entkam.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. Juli 2018 08:49 Uhr

Weitere Meldungen