Schwarzarbeit in Millionenhöhe? Prozess gegen Angeklagte

Schwarzarbeit in Millionenhöhe? Prozess gegen Angeklagte

In einem Prozess um Schwarzarbeit mit einem Schaden in Millionenhöhe müssen sich fünf Angeklagte ab heute (3. Juli) vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Justitia

© dpa

Die Männer sollen in der Zeit von 2006 bis 2013 als verantwortliche Geschäftsführer zweier Berliner Baufirmen unter anderem Sozialversicherungsabgaben und Versicherungsleistungen in Höhe von insgesamt mehr als 6,6 Millionen Euro nicht abgeführt haben. Nach den Ermittlungen sollen zwei 47- und 60-jährige Angeklagte als faktische Geschäftsführer der Firmen agiert haben. Die Mitangeklagten im Alter von 36 bis 65 Jahren seien jeweils eingetragene Geschäftsführer einer der beiden Firmen gewesen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 3. Juli 2018 08:46 Uhr

Weitere Meldungen