Junge versprüht Reizgas im Klassenraum, 9 Verletzte

Junge versprüht Reizgas im Klassenraum, 9 Verletzte

Ein 14 Jahre alter Junge hat an der Isaac-Newton-Oberschule in Oberschöneweide Reizgas versprüht und dabei sich und acht Mitschüler leicht verletzt.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Wie die Polizei am 18. Juni weiter mitteilte, hatte der Junge das Reizgas aus der Tasche einer gleichaltrigen Mitschülerin genommen und den Inhalt auf den Boden des Klassenzimmers gesprüht. Durch die Gaswolke wurden die Kinder verletzt. Da es zunächst geheißen hatte, dass 12 bis 15 Kinder verletzt worden waren, war die Feuerwehr mit 30 Kräften im Einsatz, wie eine Sprecherin mitteilte. Die Polizei ermittelt nun gegen den 14-Jährigen und seine Mitschülerin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 19. Juni 2018 08:22 Uhr

Weitere Meldungen