Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt

Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt

Der Staatsschutz ermittelt gegen ein Paar wegen der Beschädigung von Plakaten einer Flüchtlingsinitiative in Velten (Oberhavel).

Blaulicht

© dpa

Die Polizei hat Ermittlungen wegen der Zerstörung von Plakaten begonnen.

Es werde geprüft, ob die Taten politisch motiviert waren, teilte die Polizei am 11. Juni mit. Beamte hätten in der Nacht zuvor in der Nähe des Bahnhofs eine 30 Jahre alte Frau bemerkt, die die Plakate der Initiative «Willkommen in Oberkrämer, Leegebruch und Velten» beschädigt habe beziehungsweise stehlen wollte. Auf den Plakaten sei für ein Begegnungsfest geworben worden. Auch gegen ihren 44 Jahre alten mutmaßlichen Lebensgefährten werde ermittelt, hieß es. Es bestehe der Verdacht, dass er beteiligt war.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. Juni 2018 16:57 Uhr

Weitere Meldungen