Plakate von Flüchtlingsinitiative beschädigt

Der Staatsschutz ermittelt gegen ein Paar wegen der Beschädigung von Plakaten einer Flüchtlingsinitiative in Velten (Oberhavel).
Blaulicht
Die Polizei hat Ermittlungen wegen der Zerstörung von Plakaten begonnen. © dpa

Es werde geprüft, ob die Taten politisch motiviert waren, teilte die Polizei am 11. Juni mit. Beamte hätten in der Nacht zuvor in der Nähe des Bahnhofs eine 30 Jahre alte Frau bemerkt, die die Plakate der Initiative «Willkommen in Oberkrämer, Leegebruch und Velten» beschädigt habe beziehungsweise stehlen wollte. Auf den Plakaten sei für ein Begegnungsfest geworben worden. Auch gegen ihren 44 Jahre alten mutmaßlichen Lebensgefährten werde ermittelt, hieß es. Es bestehe der Verdacht, dass er beteiligt war.

Das Blaulicht

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Montag, 11. Juni 2018 16:57 Uhr
max 28°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)