Im Brandanschlags-Prozess wird Urteil erwartet

Im Brandanschlags-Prozess wird Urteil erwartet

Im Prozess um den Brandanschlag auf ein Flüchtlingsheim in Kremmen (Kreis Oberhavel) soll am 11. Juni am Landgericht Neuruppin das Urteil verkündet werden.

Die modellhafte Nachbildung der Justitia

© dpa

Den beiden 29 und 35 Jahre alten Angeklagten aus dem Ort wirft die Staatsanwaltschaft versuchten Mord, versuchte schwere Brandstiftung und Verstoß gegen das Waffengesetz vor.
Der 29-jährige Hauptangeklagte hatte zu Prozessbeginn Ende März zugegeben, gemeinsam mit dem Mitangeklagten hergestellte Brandsätze in der Nacht zum Ostersamstag 2017 auf das Gelände der Flüchtlingsunterkunft geworfen zu haben. In der Unterkunft lebten damals 70 Menschen. Verletzt wurde bei dem Anschlag niemand.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 11. Juni 2018 08:48 Uhr

Weitere Meldungen