Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gefasst

Graffiti-Sprayer auf frischer Tat gefasst

Einen Graffiti-Sprayer hat die Polizei am Berliner Bahnhof Ostkreuz auf frischer Tat gefasst.

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs

© dpa

Wie die Bundespolizeidirektion Berlin am 05. Juni mitteilte, beobachteten die Beamten, wie der 35-Jährige am späten Montagabend (04. Juni) auf einer neu errichteten Schallschutzwand am Ostkreuz ein etwa 80 Quadratmeter großes Graffiti aufbrachte. Nach kurzem Fluchtversuch nahmen ihn zivile und uniformierte Einsatzkräfte fest. Die Beamten dokumentierten das Bild und stellten diverse Sprühutensilien sicher. Gegen den Mann wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. Er ist inzwischen wieder auf freiem Fuß.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 5. Juni 2018 15:16 Uhr

Weitere Meldungen