Prozess gegen Mann wegen Betrugsserie beim Online-Banking

Prozess gegen Mann wegen Betrugsserie beim Online-Banking

Wegen einer Betrugsserie beim Online-Banking muss sich ein 28-Jähriger vom 04. Juni an vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Prozess

© dpa

Ihm werden 160 Taten zur Last gelegt. Er soll sich von Januar bis April 2017 durch den Versand sogenannter Phishing-Mails Zugangsdaten zu fremden Konten erschlichen haben.
So sei es ihm möglich gewesen, Überweisungen auf eigene Konten zu veranlassen, heißt es in der Anklage. Teilweise habe der mutmaßliche Betrüger die erlangten Daten auch zur Bezahlung von Rechnungen bei Online-Händlern genutzt. Mitangeklagt ist eine 23-jährige Frau. Sie soll in vier Fällen bei der Eröffnung von Konten geholfen haben, auf die Geld von Geschädigten geflossen sei.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Juni 2018 09:02 Uhr

Weitere Meldungen