Mann attackiert Transfrau in Neukölln

Mann attackiert Transfrau in Neukölln

Eine Transfrau ist in Neukölln von einem Mann attackiert und verletzt worden.

Schild "Polizei"

© dpa

Die 53-Jährige stand am Abend des 4. Mais an einer Bushaltestelle in der Sonnenallee, als der Unbekannte auf sie zulief, wie die Polizei am 5. Mai mitteilte. Er habe ihr sofort mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und anschließend mit dem Fuß gegen den Kehlkopf getreten. Die Transfrau musste mit einer Kehlkopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Schläger konnte unerkannt flüchten. Der Staatsschutz ermittelt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Mai 2018 08:38 Uhr

Weitere Meldungen