Prozessbeginn: Männer in Berliner Parkanlage attackiert?

Prozessbeginn: Männer in Berliner Parkanlage attackiert?

Berlin (dpa/bb) – Weil er zwei Männer in einer Parkanlage in Berlin-Hohenschönhausen massiv attackiert haben soll, steht ein 34-Jähriger ab heute vor dem Landgericht. Der vorbestrafte Angeklagte soll die beiden Opfer jeweils mit einem Messer bedroht, gefesselt, ausgeraubt und vergewaltigt haben. Das Geschehen spielte sich im Juni und September 2017 ab. Die Anklage lautet unter anderem auf besonders schweren Raub in Tateinheit mit Vergewaltigung und Körperverletzung. Zudem soll der 34-Jährige, der seit 2013 unter Führungsaufsicht stand, gegen Weisungen während dieser Aufsicht verstoßen haben. Sechs Prozesstage sind geplant.

Statue der Justitia

© dpa

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. April 2018 02:30 Uhr

Weitere Meldungen