Betrunkener greift Fahrgäste in der S-Bahn an

Betrunkener greift Fahrgäste in der S-Bahn an

Ein betrunkener und unter Drogen stehender Mann hat in der Berliner S-Bahn zuerst wahllos um sich geschlagen und anschließend zwei Männer angegriffen. Auf Höhe des S-Bahnhofs Schöneweide soll der Angreifer am Mittwochabend in der S46 ohne ersichtlichen Grund auf den Kopf eines 36-Jährigen eingetreten haben, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Selbst als das Opfer am Boden lag, soll der 33-Jährige nicht abgelassen haben. Der 36-jährige Fahrgast wurde dabei leicht verletzt. Danach schlug der Angreifer einem 24-jährigen Mann auf den Oberkörper, er blieb unverletzt. Ein Fahrgast zog schließlich die Notbremse, damit der Betrunkene nicht entkommen konnte.

S-Bahn

© dpa

Eine Zug der Berliner S-Bahn. Foto: Gregor Fischer/Archiv

Der polizeibekannte Mann wurde festgenommen, nun wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Er habe unter Einfluss von Kokain und Opiaten gestanden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. April 2018 16:50 Uhr

Weitere Meldungen