Drogen im Wert von 75 000 Euro sichergestellt

Drogen im Wert von 75 000 Euro sichergestellt

Rauschgiftermittler haben in Berlin-Neukölln zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen und insgesamt rund 1,5 Kilo Kokain und Heroin mit einem Verkaufswert von etwa 75 000 Euro sichergestellt. Die beiden Männer säßen bereits in Untersuchungshaft, sagte ein Sprecher das Zollfahndungsamt am Montag in Berlin. Auch das Auto des vorbestraften Hauptverdächtigen, ein Audi Q7, sei beschlagnahmt worden.

Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht eines Streifenwagens blinkt. Foto: Jens Wolf/Archiv

Der 53-Jährige und sein vier Jahre jüngerer Komplize seien am vergangenen Donnerstag bei einer Rauschgiftübergabe festgenommen worden. Gut ein Kilo Rauschgift entdeckten die Fahnder unter der Mittelkonsole des Wagens, weitere Drogen in einer Wohnung. Die Männer wurden einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Ermittler hatten die Beiden bereits seit Mai 2017 im Visier.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. März 2018 15:10 Uhr

Weitere Meldungen