Ein Verletzter nach Überfall auf Spätkauf-Geschäft

Ein Verletzter nach Überfall auf Spätkauf-Geschäft

Zwei Männer haben einen Spätkauf in Gesundbrunnen überfallen und einen Zeugen verletzt.

Das maskierte Duo hat das Geschäft in der Wollankstraße nach Angaben der Polizei am Morgen des 22. Oktober 2017 betreten. Einer der beiden Männer bedrohte demnach einen 30-jährigen Mitarbeiter und forderte mit einem Messer Geld, sein Komplize sicherte die Tür ab. Als die Räuber mit ihrer Beute flohen, wurden sie von einem Passanten gesehen.

Zeuge wurde verletzt

Der 30-Jährige versuchte die Täter aufzuhalten und erlitt dabei eine Schnittverletzung am Kinn. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Ladenmitarbeiter blieb unverletzt. Die Täter konnten unerkannt in Richtung S-Bahnhof Wollankstraße entkommen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 23. Oktober 2017 10:27 Uhr

Weitere Meldungen