Corona-Zahlen in Berlin steigen wieder deutlich

Corona-Zahlen in Berlin steigen wieder deutlich

Mit dem Coronavirus stecken sich in Berlin wieder mehr Menschen an.

Corona-Test

© dpa

Ein Arzt macht einen Abstrich für einen Corona-Test.

Quelle: dpa
Weiterführende Informationen: Corona-Lagebericht
Veröffentlichung: 21. Dezember 2021
Letzte Aktualisierung: 21. Dezember 2021

Die Gesundheitsämter meldeten 2941 Neuinfektionen an einem Tag, wie aus dem Lagebericht des Senats von Dienstag (21. Dezember 2021) hervorgeht. Das waren 362 mehr als am Dienstag vergangener Woche. Fünf weitere Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.

Corona-Ampel steht zweimal auf Rot

Zwei der drei Ampeln im Warnsystem des Landes stehen auf Rot: Die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht 325,8 nach 307,8 vor einer Woche; sie gibt an, wie viele von 100.000 Menschen sich innerhalb einer Woche rechnerisch anstecken. Und von den Intensivbetten ist weiterhin mehr als jedes fünfte durch Corona-Patienten belegt. Die Quote lag am Dienstag bei 22 Prozent.

Hospitalisierungsrate steht bei 5,2

Auch die Zahl der Krankenhauseinweisungen steigt an. Rechnerisch 5,2 von 100.000 Menschen kamen innerhalb von sieben Tagen im Zusammenhang mit einer Covid-Infektion ins Krankenhaus. Vor einer Woche hatte die sogenannte Hospitalisierungs-Inzidenz bei 4,7 gelegen. Die Warnampel steht bei diesem Wert unverändert auf Orange.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 21. Dezember 2021 09:20 Uhr

Weitere Meldungen