Großstädtevergleich sieht Berlin im Mittelfeld

Großstädtevergleich sieht Berlin im Mittelfeld

Kriminalität belastet nach einer Studie die Lebensqualität in Berlin besonders. Unter anderem wegen hoher Raten an Straftaten und niedriger Aufklärungsquoten rutscht Berlin in einer Städterangliste der «Wirtschaftswoche» und des Online-Marktplatzes ImmoScout24 weiter ab.

Handschellen

© dpa

Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.

In der Gesamtschau aus Immobilienmarkt, Lebensqualität, Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Nachhaltigkeit liegt die Stadt in der diesjährigen Ausgabe noch auf Rang 41 von 71. Potsdam steht besser da und erreicht Rang 18. Berlin ist nach den Daten jedoch die Großstadt mit der bundesweit höchsten Dynamik, wozu auch steigende Mieten und Kaufpreise für Wohnungen beitragen.
Für die Ranglisten wurden gut 100 Indikatoren bewertet, von Baugenehmigungen über Kita-Plätze bis hin zur Abfallmenge. Angelegt hat den Vergleich IW Consult, die Auftragsforschungstochter des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 18. November 2021 10:37 Uhr

Weitere Meldungen