Verein sucht Berliner Schulen für Toiletten-Studie

Verein sucht Berliner Schulen für Toiletten-Studie

Schulklos sind ein Ort, den viele Schüler lieber meiden. Kaum sind sie geputzt oder gar saniert, sind sie oft schnell wieder beschmiert und unbenutzbar. 

Die Toilettenorganisation German Toilet Organisation (GTO) will nun mit Hilfe von Berliner Schulen den Zustand von Schultoiletten untersuchen und herausfinden, warum vielerorts Vandalismus vorherrscht. Gesucht werden Einrichtungen, die sich beteiligen, unabhängig davon, ob sie Probleme haben oder nicht, hieß es in einer Mitteilung des Vereins. 
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Immer wieder zeige sich, dass Sanierungen die Probleme nicht dauerhaft lösten. Wenige Monate später herrsche vielerorts wieder Verantwortungslosigkeit. Anhand der Studie wollen die Wissenschaftler demnach besser verstehen, welche Faktoren zu Problemen führen und welche zu Erfolgen beitragen. 
«Die Erfahrungen haben gezeigt, dass schulische Sanitärversorgung häufig ein tabuisiertes und konfliktbehaftetes Thema ist», erklärte Studienleiterin Svenja Ksoll. Die Studie werde in Kooperation mit dem Institut für Öffentliche Gesundheit und Hygiene (IHPH) der Universität Bonn durchgeführt. 

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. November 2021 16:39 Uhr

Weitere Meldungen