Corona-Infektionszahlen in Berlin auf Höchststand

Corona-Infektionszahlen in Berlin auf Höchststand

Die Zahl der Corona-Infektionen in Berlin hat einen Höchststand erreicht.

Corona-Tests

© dpa

Die Gesundheitsämter meldeten 2874 Ansteckungen binnen eines Tages, wie das Robert Koch-Institut am Donnerstag (11. November 2021) mitteilte. Am Donnerstag vergangener Woche waren es noch 1525 gewesen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Infektion erhöhte sich um sieben.

Corona-Inzidenz über 260

Weiterhin erhöht sich das Tempo, mit dem sich die Seuche in der Stadt ausbreitet. In den vergangenen sieben Tagen infizierten sich 263,4 von 100.000 Menschen. Am Donnerstag vor einer Woche hatte die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 165,5 gelegen. Bundesweit wurde der Wert am Donnerstag mit 249,1 angegeben. Seit Ausbruch der Seuche haben sich in Berlin rund 238.000 Menschen angesteckt. Am höchsten ist die Inzidenz derzeit in Neukölln (305,5) und Reinickendorf (304,8).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. November 2021 08:19 Uhr

Weitere Meldungen