Brand in Kreuzberg: Wohnhaus vorübergehend unbewohnbar

Brand in Kreuzberg: Wohnhaus vorübergehend unbewohnbar

In Kreuzberg musste ein Wohnhaus aufgrund eines Brandes vorübergehend geräumt werden.

Feuerwehr

© dpa

Es habe am Dienstag im Keller des Hauses gebrannt, teilte die Polizei am Mittwochmorgen (10. November 2021) mit. Das Feuer war zwar schnell gelöscht, hat aber Schäden an den Versorgungsleitungen hinterlassen. Vorübergehend ist das Haus nun nicht bewohnbar, für alle Bewohnerinnen und Bewohner wurde nach Angaben der Polizei eine Unterkunft gefunden. Verletzt wurde niemand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. November 2021 08:05 Uhr

Weitere Meldungen