Shan zurück: TTC peilt K.o.-Runde der Champions League an

Shan zurück: TTC peilt K.o.-Runde der Champions League an

Die Tischtennis-Frauen des TTC Berlin Eastside peilen am kommenden Wochenende den Einzug in die K.o.-Runde der Champions League an. Die Titelverteidigerinnen sind beim erstmals als Gruppenphase ausgetragenen Qualifikationsturnier Gastgeberinnen für Budaörsi SC (Ungarn), CP Lyssois Lille (Frankreich) und GDCS Do Juncal (Portugal). «Unser Ziel ist ganz klar definiert. Wir wollen als Gruppen-Erste in die K.o.-Runde einziehen», sagte Eastside-Manager Andreas Hain vor dem Turnierauftakt am Samstag (14.00 Uhr) im Freizeitforum Marzahn. Die beiden besten Mannschaften jeder der vier Gruppen erreichen das Viertelfinale .

Mit dabei ist dann auch wieder Xiaona Shan, die ihre nacholympische Pause beendet und in den Partien am Samstag gegen Lille (14.00 Uhr) und Budaörsi (18.00 Uhr) sowie am Sonntag gegen Juncal (10.00 Uhr) ebenso an der Platte stehen wird wie Sabina Surjan. Die 19-jährige Serbin kam vor Saisonbeginn vom ungarischen Kontrahenten nach Berlin. «Wir gehen die Aufgabe mit voller Konzentration an», sagte Hain.
Stärkster Gegner dürften die Ungarinnen sein, für die mit Georgina Pota eine langjährige frühere TTC-Spielerin (2008 bis 2020) aktiv ist. Die heute 36 Jahre alte Pota avancierte mit starken Leistungen und ihrer Persönlichkeit zum Publikumsliebling in Berlin.
Mein-schnelltest-zentrum.de
© Fa. Med. Testzentrum

Benötigst Du einen Corona-Test?

Im Testzentrum Wilmersdorf bieten wir Dir kostenlose Bürgertests, sowie PCR-Tests in 3, 6 & 24 Stunden - professionell und angenehm. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. November 2021 09:27 Uhr

Weitere Meldungen