Umsätze im Brandenburger Gastgewerbe stagnieren im August

Umsätze im Brandenburger Gastgewerbe stagnieren im August

Der Sommer ist für das Brandenburger Gastgewerbe erneut durchwachsen ausgefallen. Die realen Umsätze - Inflation mit einberechnet - stagnierten im August auf dem Niveau des Vorjahres, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte. Verglichen mit dem August 2019 gingen sie aber um knapp 13 Prozent zurück. Absolute Zahlen nannten die Statistiker nicht.

Brandenburgs Gastgewerbe stagniert

© dpa

Zahlreiche zusammengeklappte Stühle stehen vor einem Restaurant.

Gleichzeitig verließen auch viele Beschäftigte das Gastgewerbe. So waren im August dieses Jahres noch einmal 5,5 Prozent weniger Menschen in der Branche beschäftigt als im vergangenen Jahr. Im Vergleich zum August 2019 bedeutete das demnach einen Rückgang von knapp 18 Prozent.
Erlebe Deine Stadt! Attraktionen
© VisitBerlin

Erlebe Deine Stadt! Attraktionen

Mit Erlebe Deine Stadt! Attraktionen können Berliner*innen und Brandenburger*innen jetzt die besten Attraktionen in der Stadt exklusiv zum halben Preis erleben. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. November 2021 12:02 Uhr

Weitere Meldungen