«Schaftag» auf dem Tempelhofer Feld

«Schaftag» auf dem Tempelhofer Feld

Mit einem «Schaftag» auf dem Tempelhofer Feld hat die Umweltverwaltung des Senats am 16. Oktober 2021 auf die Bedeutung der Haltung dieser Tiere auf dem Areal hingewiesen.

  • Schaftag (1)© dpa
    Kinder beobachten die Skuddenschafe beim "Schaftag" auf dem Tempelhofer Feld.
  • Schaftag (2)© dpa
    Besucher stehen beim "Schaftag" auf dem Tempelhofer Feld am Haus 104, dem Sitz der Feldkoordinatoren. Seit 2019 leben die Skuddenschafe dauerhaft auf dem Tempelhofer Feld.
  • "Schaftag" auf dem Tempelhofer Feld© dpa
    Skuddenschafe stehen beim "Schaftag" auf dem Tempelhofer Feld.
Seit 2019 leben etwa 80 Skuddenschafe dauerhaft auf dem Tempelhofer Feld. Das auf fünf Jahre angelegte Pilotprojekt soll die als einzigartig bezeichnete Flora und Fauna des riesigen Gebietes mitten in der Hauptstadt schützen. Begleitet wird das Vorhaben von einem naturschutzfachlichen Monitoring.
Am Haus 104 am nordöstlichen Ende des ehemaligen Flugfeldes präsentierte Schäfer Frank Wasem die Herde und stand für Informationen bereit. An den Tieren interessiert zeigten sich vor allem auch viele Kinder. Informiert wurde über den Verlauf der Beweidung auf dem Tempelhofer Feld, den Woll-Stand der Schafe mit Erzeugnissen daraus oder den Klauenschnitt bei den Tieren.
Spreewald Therme: Winterwellness
© Beate Waetzel

Winterwellness in der Spreewald Therme

Erleben Sie vom 1. November bis 31. Dezember die Magie des Wohlfühlens bei speziell auf die Winterzeit abgestimmten Winterwellness-Angeboten in der Spreewald Therme. mehr

Neukoelln, Schillerkiez, Tempelhofer Feld
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Tempelhofer Feld

Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof in Berlin ist mit dem Tempelhofer Feld ein großes Erholungsgebiet mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten entstanden. mehr

Herbst im Park
© dpa

Parks & Gärten

Gartenkultur in Vollendung oder Wiesen, Bäume und Blumen: In Berlins Parks und Gärten ist Platz für alles. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. Oktober 2021 15:05 Uhr

Weitere Meldungen