Stabi-Chef: Bibliotheken müssen für Demokratie mitkämpfen

Stabi-Chef: Bibliotheken müssen für Demokratie mitkämpfen

Für den Erhalt demokratischer Werte müssen Bibliotheken aus Sicht des neuen Generaldirektors der Staatsbibliothek Berlin, Achim Bonte, eine aktive Rolle übernehmen. Bibliotheken sollten sich politisch engagieren «als Hüter und Übungsfeld unserer insgesamt so kostbaren und vielerorts beneideten freiheitlich-demokratischen Grundordnung», sagte Bonte bei seiner Amtseinführung am Freitag in Berlin.

Achim Bonte

© dpa

Achim Bonte, aufgenommen vor der Altstadt in Dresden.

Es gebe eine «wachsende Bedrohung von lange scheinbar ungefährdeten sozialen Integrationsklammern». Bonte leitete bisher in Dresden die Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek. «Nach den bitteren Erfahrungen unserer jüngeren Geschichte hatten wir das in Deutschland fast nicht mehr für möglich gehalten», sagte er. «Da müssen Bibliotheken eine Rolle spielen.»
Mit Blick auf die Digitalisierung der Gesellschaft gilt es aus Sicht Bontes für Bibliotheken, «den Auftrag neu zu interpretieren und hinsichtlich der konkreten Leistungsangebote und Schwerpunkte entschlossen neue Akzente zu setzen». Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) verwies darauf, Bonte habe die Digitalisierung in Dresden erfolgreich vorangetrieben.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Der 56-Jährige folgt auf Generaldirektorin Barbara Schneider-Kempf, die 17 Jahre lang die größte wissenschaftliche Universalbibliothek Deutschlands leitete. Der aus Karlsruhe stammende Philologe, Historiker und Bibliothekar war nach dem Studium in Mannheim, Freiburg im Breisgau und Basel von 1996 bis 2006 an der Universitätsbibliothek Heidelberg tätig, bevor er nach Dresden wechselte und dort seit 2018 an der Spitze stand.
Die 1661 gegründete Staatsbibliothek zählt mit ihren beiden Standorten am Boulevard Unter den Linden und am Potsdamer Platz zu den international wichtigsten Einrichtungen ihrer Art. Zu den Schätzen gehören die originalen Partituren etwa von Beethovens Neunter Sinfonie, Mozarts großen Opern wie der «Zauberflöte» oder 80 Prozent von Bachs Handschriften, darunter die Passionen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 3. September 2021 19:05 Uhr

Weitere Meldungen