Roller und Auto in Flammen: Brandursache noch unklar

Roller und Auto in Flammen: Brandursache noch unklar

Ein Motorroller und ein Auto haben in der Nacht zum Freitag im Berliner Stadtteil Kreuzberg gebrannt. Die beiden Fahrzeuge waren gegen 23.50 Uhr in der Moritzstraße in Brand geraten, sagte ein Feuerwehrsprecher am Morgen. Die Ursache war jedoch noch unklar. Die 12 Brandbekämpfer löschten die Flammen, verletzt wurde niemand. Zuvor hatte die «B.Z.» berichtet

Feuerwehr

© dpa

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz.

In Berlin passiert es häufiger, dass in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden Fahrzeuge durch Brände zerstört oder beschädigt werden. Viele werden mutmaßlich gelegt, aus politischen oder kriminellen Gründen. Zuletzt brannte ein Transporter in Berlin-Hellersdorf.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. Mai 2021 10:00 Uhr

Weitere Meldungen